Charité Konzert in Großostheim für die Ukraine

Das Charité Konzert mit Peter Dill (Sänger und Gitarrist) erzielte beim „Verkaufsoffenen Sonntag“ in Großostheim eine Spende von 1000 € für die Kooperationsgemeinschaft „Wir für Aschaffenburg“, Katakombe, Evangelisches Jugendzentrum sowie dem Stadtjugendring Aschaffenburg für die Sammelstellen-Aktion für die Ukraine.


Horst Bickert Geschäftsführer der Modehäuser INDIGO, AUBI und Schuhwerk rundete die Spendeneinnahmen vom 27.03.20222 auf 1000€ auf und übergab die Summe an Peter Dill, der an diesem Sonntag den „Verkaufsoffenen Sonntag“ mit Musik umrahmte.

Das Geld kommt nun der Kooperationsgemeinschaft zugute, die weiterhin Fahrten in die Ukraine organisieren.


Podedvornyy Ihov und Christoph Jarosz (von rechts nach links auf dem Bild) fahren aktuell in dieser Woche noch an die Grenzen, um dort Hilfsgüter abzugeben. Die Fahrtkosten werden mit dieser Summe bezahlt.


Das Kooperationsteam von Wir für Aschaffenburg, Katakombe , Evangelisches Jugendzentrum und Stadtjugendring Aschaffenburg bedanken sich herzlich für die Hilfsbereitschaft und Solidarität in diesen herausfordernden Zeiten.

Von links nach rechts:

Nils Daud - Bundesfreiwilligen Dienstleistender Ev. JUZ/ Gabi Flohr – Wir für Aschaffenburg e.V./ Tobias Wüst - Vorsitzender Stadtjugendring Aschaffenburg (SJR) / Horst Bickert Geschäftsführer Modehäuser in Großostheim/ Peter Dill – Musiker aus Großwallstadt/ Elisa Narloch - Pädagogische Leitung Stadtjugendring Aschaffenburg/ Pauline Dörrich – FSJ Radio Klangbrett-Jugendsender des SJR/ Podedvornyy Ihov- Koordinator für die Fahrten in die Ukraine und Christoph Jarosz -Koordinator für die Fahrten nach Polen/ Ukraine


Zum Vormerken:

Vom 22.-24.04.2022 findet ein musikalischer Spendenmarathon bei der Kunstaustellung „Menschwerk “ statt! Da spielt unteranderem Peter Dill 3 Tage , bis die Saiten reißen 😊